HOME       ABOUT       CONTACT

click here for the english version





Die Inseln liegen im Veringkanal, komm gerne jederzeit, wir sind da.
Zugang über den Hinterhof der Honigfabrik: Industriestraße 125, 21107 HH.
Montags: RUHETAG
Dienstag bis Sonntag: 10-11Uhr Frühstück / Tagsüber Snacks / Abendessen: 19 Uhr.
Es gibt viel zu tun, jede helfende Hand ist sehr wilkommen.

Oder melde dich bevor du kommst unter mail@dasarchipel.org

Viele Städte Europas wachsen. Raum ist knapp. Wir sind der Überzeugung, dass die Stadt der Zukunft von den Menschen die in ihr leben gestaltet sein sollte. Was- serflächen bieten potentiell riesige Freiräume zum Wohnen, für die Freizeit und zum Arbeiten. Wir verstehen Wasser als Allmende, es gehört uns allen.
In vielen Städten ist der Zugang zum Wasser stark reguliert. In Hamburg, wo einst Tausende auf dem Wasser arbeiteten, ist der Hafen jetzt ein abgesperrtes Sicherheitsgebiet. Von der Stadt aus ist der Hafen eine Fototapete für Touristen, er ist unzugänglich. Hamburg steht exemplarisch für viele Städte in Europa und der Welt. Mit der BIBLIOTHEK DER ZUKUNFT möchten wir zum einen den Zugang zum Wasser ermöglichen und zum anderen die Gewässer als Allgemeingut beleben. Eine Bibliothek auf dem Wasser, eine offene und mobile Infrastruktur für künstlerische und soziale Produktion; eine offene Struktur, kollektiv organisiert, niedrigschwel- lig und für alle Interessierten nutzbar. Das Archipel ist ein Testlauf für eine andere Organisation gemeinschaftlichen Lebens, basierend auf der Teilhabe aller Mitwirkenden an Ressourcen und Entscheidungen.


Diesen Sommer entstehen auf dem ARCHIPEL zwei neue Inseln. DAS ARCHIPEL ist ein schwimmender Treffpunkt auf dem Veringkanal in Wilhelmsburg, den wir alle gemeinsam gestalten. Das Wasser ist Allgemeingut, es gehört uns allen. Lasst uns eine andere Stadt entwickeln, in der Räume von allen gestaltet und belebt werden.
Von Mitte Juni bis Mitte Juli gibt es offene Workshops und Programm: Bauen, lesen, produzieren, kochen, essen, Musik machen oder hören, austauschen, spielen, schreiben, drucken, Bücher binden und 1001 Geschichte erzählen.

Unterstützt von:
Fonds PERSPEKTIVE für zeitgenössische Kunst & Architektur des Bureau des arts plastiques des Institut français, gefördert durch das französische Kulturministerium und das Goethe-Institut
Bezirksamt Hamburg Mitte
Kinder Helfen Kindern e.V.
SAGA GWG Stiftung Nachbarschaft
Honigfabrik
Eine Veranstaltung im Rahmen des Hamburger Architektur Sommers 2019.

BACK